Galerientage2019
  /  RUNDGÄNGE

FÜHRUNG MIT
ALEXANDRA GRAUSAM

SA 04. Mai 2019
11.00 TREFFPUNKT: RHIZOM, Annenstraße 52, 8020 Graz

 

RHIZOM   Mirko Maric. Retroperspektive

< ROTOR >   Guerilla der Aufklärung. Wir Frauen* werden es uns nicht nehmen lassen, für unsere Rechte zu kämpfen

CAMERA AUSTRIA   Maria Hahnenkamp / Mara Novak. one to one goes one to ten

KUNSTHAUS GRAZ   Jun Yang. Der Künstler, das Werk und die Ausstellung

MUSEUM DER WAHRNEHMUNG   Gomringer! / Helga Weihs. Sieben Vitrinen

 

Alexandra Grausam hat 2007 den unabhängigen Kunstverein "das weisse haus" mit dem Ziel mitbegründet, aufstrebenden KünstlerInnen eine dynamische Plattform in Österreich zu bieten. 2013 wurde er durch ein Studio- und Residence Programm (studio das weisse haus) für KünstlerInnen, KuratorInnen, KritikerInnen und TheoretikerInnen erweitert. Zudem baute Alexandra Grausam die Vernetzungsplattform "AWAY a project around residencies" auf. Seit 2017 ist sie im Aufsichtsrat der Kunsthalle Wien und im Beirat für Neue Medien und Bildende Kunst der Stadt Wien sowie Teil diverser Jurys. 2006 gründete sie das Atelier Siebenstern – spezialisiert auf Restaurierung und Konservierung von Gemälden und zeitgenössischer Kunst.

 

FÜHRUNG MIT
MARKUS WAITSCHACHER

SA 04. Mai 2019
15.00 TREFFPUNKT: KÜNSTLERHAUS, HALLE FÜR KUNST & MEDIEN, Burgring 2, A-8010 Graz

Leider musste Florian Waldvogel absagen - Markus Waitschacher übernimmt
Ablauf bleibt gleich!

KÜNSTLERHAUS, HALLE FÜR KUNST & MEDIEN Jan Böhmermann und bildundtonfabrik. Deuscthland#ASNCHLUSS#Östereich

GRAZER KUNSTVEREIN Sylvia Schedelbauer. Collected Works 2004–2018 / Triple Candie. The Culmination of Eighteen Months...

NEUE GALERIE UNIVERSALMUSEUM JOANNEUM Zu viel ist nicht genug! Die Schenkung "Sammlung Artelier"

ARTELIER CONTEMPORARY Sonja Gangl. lemons are forever

KULTURZENTRUM BEI DEN MINORITEN BILDERBILDER. Sichtbarkeitshäufungen von Hartwig Bischof

 

Markus Waitschacher lebt in Graz. Ist Kunst- und Kulturvermittler, seit 2013 im Universalmuseum Joanneum (Kunsthaus Graz und Neue Galerie Graz). Nebenbei diverse Tätigkeiten als freier Kurator, zuletzt: "filter bubble. Junge Kunst aus K.", Kunstverein Kärnten, Künstlerhaus Klagenfurt (2018), "Psst ... there is still space in outer space", Pavelhaus, Bad Radkersburg (2016). Nach den Studien der Germanistik und Kulturwissenschaften in Klagenfurt, beendete er 2018 sein Masterstudium der Europäischen Ethnologie und Kulturanthropologie in Graz. Zwischen 2012 und 2018 mitbetreute er als Kurator den Kunstraum haaaauch-quer in Klagenfurt. 2018 erhielt er ein KuratorInnenstipendium des Landes Steiermark.

 

 

FÜRUNG MIT
GENOVEVA RÜCKERT-SOMMERAUER

SO 05. Mai 2019
11.00 TREFFPUNKT:
ESC MEDIEN KUNST LABOR, Bürgergasse 5, Palais Trauttmansdorff, A-8010 Graz

 

ESC MEDIEN KUNST LABOR  Iterationen Iterations. Antonia Manhartsberger, Norbert Math, Mia Melvaer, Constanza Mendoza, Ulla Rauter, Martin Rumor

GALERIE KUNST & HANDEL  Alfons Schilling. Jenseits des Bildes

GALERIE GALERIE Benjamin Feldgrill, David Holzinger

GALERIE SCHNITZLER UND LINDSBERGER  Martin Veigl, Heribert Friedl. Mediale Entgrenzungen

ARTEPARI  Michael Kienzer. Zitrone und rosenrot – Lemon and rose

 

Genoveva Rückert-Sommerauer ist seit 2003 Kuratorin am OK im OÖ Kulturquartier in Linz und seit 2005 Lehrbeauftragte u. a. für Raumtheorie an der Kunstuniversität Linz. Sie kuratierte zahlreiche internationale Ausstellungen, zeichnet verantwortlich für die Programmentwicklung, sowie die Publikationen und leitet die Abteilung für Entwicklung und Vermittlung im OÖ Kulturquartier. Arbeitsschwerpunkte: raumbezogene Kunst und Theorie, va. Medienkunst, Rauminstallation, KÖR und Kunst im erweiterten institutionellen Raum.

 

FÜHRUNG MIT
MARKUS WAITSCHACHER

SO 05. Mai 2019
14.00 TREFFPUNKT: GOTTREKORDER, Rechbauerstraße 19a, A-8010 Graz

 

GOTTREKORDER Finite Projections – The Deal of all Sapience. Scott Clifford Evans, Ma Jia, Axel Koschier & Robert Müller, Florian Schmeiser, David Tibet / Current 93, Martin Vesely, Arseni Vukov und Arbeiten aus der Sammlung

QL-GALERIE Deborah Sengl. Broken Soldiers

GALERIE CENTRUM Ingo Abeska, Christophe Gosselin. Journal

FORUM STADTPARK Real Magic. Simon Brugner, Hillie De Rooij, Esteban Gonzalez & Laura Lafon, Christoph Grill, Marlene Mautner, Klaus Pichler, Christine Winkler

AKADEMIE GRAZ Paying Attention. Eine Ausstellung zu Kunst und politischem Aktivismus in Nordmazedonien

 

Markus Waitschacher lebt in Graz. Ist Kunst- und Kulturvermittler, seit 2013 im Universalmuseum Joanneum (Kunsthaus Graz und Neue Galerie Graz). Nebenbei diverse Tätigkeiten als freier Kurator, zuletzt: "filter bubble. Junge Kunst aus K.", Kunstverein Kärnten, Künstlerhaus Klagenfurt (2018), "Psst ... there is still space in outer space", Pavelhaus, Bad Radkersburg (2016). Nach den Studien der Germanistik und Kulturwissenschaften in Klagenfurt, beendete er 2018 sein Masterstudium der Europäischen Ethnologie und Kulturanthropologie in Graz. Zwischen 2012 und 2018 mitbetreute er als Kurator den Kunstraum haaaauch-quer in Klagenfurt. 2018 erhielt er ein KuratorInnenstipendium des Landes Steiermark.

Das volle Programm für die Galerientage 2019 gibt es hier zum Download.
Programm-Folder 03.-05. Mai 2019